05.06.2016

B-Wurf Treffen mit gemeinsamen Spaziergang bei herrlichem Sommerwetter.

Fotos und Bericht unter Neuigkeiten.

 

 

08.05.2016

Der B-Wurf feiert seinen 1. Geburtstag!

 

Herzlichen Glückwunsch allen vier B-Wurf Kindern zum heutigen 1. Geburtstag.

Vor einem Jahr seit ihr vier, Beke, Fiete, Paula und Baki in dieser Reihenfolge bei wunderschönem Frühlingswetter geboren. Heute könnt ihr bei ebenso schönem Sonnenschein euren 1. Geburtstag mit euren Menschen feiern. Wir wünschen euch allen hierzu einen tollen Tag sowie ein langes, glückliches und gesundes Hundeleben.

 


19.07.2015

Das war sie, die Welpenzeit mit unserem B-Wurf.

Wir sind mal wieder traurig, die drei gehen zu lassen, aber gleichzeitig auch glücklich über eine unbeschwerte tolle Zeit, die wir mit ihnen verbringen durften. Zum Schluss ein Dank an die neuen Familien, die „unsere“ Hunde nun glücklich machen und alles beibringen werden, was man zu einem Hundeleben braucht.


19.07.2015

Beke, die Erstgeborene unter den Welpen, wird bei uns und Mama Ayla zu Hause bleiben. Sie ist die Sensible unter den Vieren. Immer überall dabei aber nie vorn als erste. Sie ist natürlich schon eingewöhnt und muss sich nicht auf ein neues Zuhause einstellen. Aber auch sie muss sich daran gewöhnen, keine kleinen Geschwister mehr um sich zu haben, mit denen man toben kann. „Auch dir, Beke, wünschen wir ein langes und vor allem gesundes Hundeleben in unserem Heim.“

 

17.07.2015

Bela, der nun Fiete gerufen wird, bleibt ebenfalls ein norddeutscher Jung`. Er hat sein neues Heim in Norderstedt gefunden. Fiete ist der besonnene unter den Welpen. Er lässt erst mal die anderen machen und folgt dann nach. Er ist unser Wuschel, der sich immer gern verwöhnen lässt. Das Verwöhnprogramm wird seine neue Familie jetzt übernehmen. „Tschüss, kleiner Fiete. Hab viel Spaß in deiner neuen Familie.“


15.07.2015

Heute ist es für Baki soweit. Er zieht um nach Pinneberg. Dort warten nicht nur seine neuen Leute auf ihn sondern auch die Nachbarkinder. Baki ist unser mutiger und neugieriger kleiner Kerl. Er ist immer vorne weg, wenn es neue Sachen zu entdecken gibt. Besonders unsere tierischen Mitbewohner haben es ihm angetan. Dort war er immer zu finden. „Auf Wiedersehen, Baki, unser Pünktchen, für deine Zukunft wünschen wir dir nur das Beste.“


10.07.2015  Abschied

Es ist soweit, unsere Welpen verlassen unser Haus.

Nachdem sie bei uns den kalten Frühling vor dem warmen Ofen, die ersten heißen Sommertage im Wasserbecken und zum Schluß noch Windstärke 9, also Sturm statt frischer Brise kennenlernen durften, sind sie gut gerüstet für den Auszug. Alle vier werden echte Nordlichter bleiben und ihrem Namen „von der frischen Brise“ gerecht werden.



Den Anfang macht heute Baika, die nun Paula gerufen wird. Sie ist die erste, die in ihr neues Heim zieht. Sie ist unser Wirbelwind, immer witzig, ein bisschen frech, aber immer charmant. Sie wird in Lübeck wohnen und dort mit der Hausdame, Katze Purzel, Freundschaft schließen. So manche Zeit wird sie auch an der schönen Ostsee verbringen. „Grüß uns die Ostsee, kleine Paula, und hab ein langes, tolles Hundeleben bei deinen neuen Menschen.“


10. 07.2015

Noch einmal spielen zu viert und mit Mama Ayla. Noch einmal zu viert kuscheln und schlafen.


08.07.2015

Unsere vier Hübschen. Das fällt ihnen besonders schwer, mal kurz sitzen oder liegen bleiben für ein Foto. Sie sind sonst fast immer in Bewegung ...


... oder verstecken sich.


06.07.2015

Unsere Kleinen sind inzwischen gut acht Wochen alt. Die erste gemeinsame Autofahrt stand an. Das fanden sie nicht so toll. Aber den Tierarztbesuch haben sie sehr gut gemeistert. Die Kleinen waren neugierig, aufgeschlossen und völlig entspannt. Das Impfen und Chippen haben sie ohne Kommentar hingenommen und fanden es gar nicht so schlimm. Dann war der Zuchtwart zu Besuch. Auch hier war alles bestens. Ayla zeigte sich und ihre Welpen von der besten Seite. Sie waren sehr lebhaft und zeigten, was in ihnen steckt.

Und danach: Kuscheln, und schlafen. Das Welpenleben ist schließlich ganz schön aufregend.

                Paula und Beke                                              Baki und Fiete


 

04.07.2015

Gestern, am bisher wohl heißesten Tag des Jahres, bot es sich an, den kleinen Kromis zu zeigen, wie schön Wasser sein kann. So richtig überzeugt waren sie erst mal nicht davon, außer Paula, die fand es sogar ein bisschen interessant. Das ist auch gut so, wo sie doch demnächst viel Zeit an der Ostsee verbringen wird.

Während dessen haben sie gleich noch die Geräusche von Rasenmäher und Heckenschere kennen gelernt, wobei sie dabei sogar in Tiefschlaf fallen konnten.


01.07.2015

Flöhe???

Nein, natürlich nicht. Zum ersten Mal wurden kleine, leichte Welpenhalsbänder angelegt zwecks Eingewöhnung. Das löst erst mal einen Juckreiz aus. Sitzt da doch plötzlich so ein lästiges Ding um den Hals. Aber nach ein paar Minuten war das schon vergessen.

Endlich Sommer, Sonne, Sonnenschein. Da lässt es sich gut draußen toben.


Bela, genannt Fiete, liebt die Rutsche und den Fußball.


Baki findet unsere Hühner sehr interessant. Er ist immer wieder vor ihrem Gehege anzutreffen.

Baika, genannt Paula, mag unsere Wippe, und überhaupt alles, wo man raufklettern kann.


Beke mag verstecken und Mamas Ball, auch wenn der noch ein bisschen groß ist.


27.06.2015

Die achte Lebenswoche beginnt mit neuen Eindrücken. Es werden Bekanntschaften zu unseren weiteren Mitbewohnern gemacht. Es wird im Garten gebuddelt und Baumstämme erklommen. Sogar einen Flughund haben wir dabei. Die vier sind voller Tatendrang und Lebensfreude.


23.06.2015

Kabou vom rauhen Stein hat Ayla und die Welpen besucht. Er ist der erste Hund, der es geschafft hat, Ayla zu überzeugen, die Welpen mal näher zu betrachten. Im Hause durfte er nicht in ihre Nähe und er hielt sich tapfer auf Abstand. Aber im Garten wurde es dann besser. Nachdem Kabou sich den Kleinen vorgestellt und sich mit ihnen angefreundet hatte, durfte er zunächst gemeinsam mit Ayla die Erziehung übernehmen. Und am Ende hat Ayla ihre Chance ergriffen und sich den Rest des Nachmittags frei genommen. Kabou konnte die Erziehung auch gut allein bewältigen. Er war ein tolles Kindermädchen, bzw. Welpenaufpasser.


22.06.2015

Endlich mal wieder Sonne mit ein bisschen Wärme und viel Spaß im Garten.

So ein Napf ist eine spannende Sache, vor allen Dingen, wenn vorher Fleisch drin war.

Dann muss man ihn irgendwie in Sicherheit bringen.


19.06.2015

Watson (aus unserem A-Wurf) hat uns besucht. Er fand das ganze Gewusel sehr spannend und aufregend bei uns. Aber Mama Ayla verstand leider überhaupt keinen Spaß. Sie verteidigt ihre Welpen gegen jeden anderen Hund. Bei den Menschen macht sie aber jetzt Ausnahmen. Die dürfen ihre Kinder beaufsichtigen. So konnten zumindest Watsons Leinenhalter ein bisschen Welpen knuddeln.


18.06.2015

Morgen sind sechs Wochen seit ihrer Geburt vergangen. Aus den kleinen Wonneproppen sind schon richtig große Kinder geworden. Sie rennen um die Wette, wenn es nach draußen in den Garten geht. Heute morgen allerdings fanden sie es nicht so toll. Regenwetter ist also erst mal nicht so ihr Ding. Dafür aber der Hüttenkäse mit Honig um so mehr. Da blieb kein Krümelchen für Ayla übrig. Das wurde ruck zuck verputzt.

 

15.06.2015

Papa Fritz hat uns am Wochenende besucht. Zumindest bei einem unserer Jungs lässt sich die Abstammung nicht leugnen. Leider fehlen uns die gemeinsamen Fotos von Fritz und den Kleinen. Mama Ayla wollte an diesem Tag kein Fotoshooting erlauben, aber wir hatten einen schönen gemeinsamen Nachmittag. 


12.06.2015

Fünf Wochen alt  werden unsere Vier heute schon. Man sieht, das Futter schmeckt,

obwohl ihnen Mamas Milch immer noch das Liebste ist.


Bevor unser Schweizer Freund Filo wieder nach Hause gefahren ist, durfte er mit 

Aylas Erlaubnis sogar ihre Babys kuscheln. Zumindest ein bisschen.


10.06.2015

Bei herrlichem Sonnenschein und wundervollen moppeligen Models müssen wir einfach noch mal ein paar Fotos zeigen. 


08.06.2015

Für unsere Kromis nur das Beste: Wir haben den roten Teppich ausgerollt. 

Auf geht´s nach draußen in die Frühlingssonne. Eine frische Brise hatten wir zwar auch,

aber das müssen sie ja kennen lernen, damit sie ihrem Namen gerecht werden.

Erst mal war es ganz schön aufregend und es wurde mächtig gefiept. Aber Mama Ayla zeigte gleich, wo es lang geht. Sie hatte alle Pfoten voll zu tun, aber wie immer alles im Griff. Nach dem ersten Ausflug fielen die Kleinen im Schutz ihrer Höhle in einen tiefen Schlaf.

05.06.2015

Der vierte Wochengeburtstag ist schon da. Wie schnell doch wieder die Zeit vergeht. Die „Kleinen“ sind irgendwie gar nicht mehr so klein. Sie entdecken jetzt täglich neue Dinge. Am liebsten aber entdecken sie sich immer noch selbst. Aber auch Spielzeug wird zunehmend interessanter und die Geräuschkulisse wird lauter.




Keine Angst vor großen Hunden!

Erste Annäherungsversuche an Filo, 

unser Besuch aus der Schweiz.


Links die Mädchen, rechts die Jungs


01.06.2015

Welpenalltag: Die erste Wurmkur ist verabreicht. Die Krallen sind geschnitten. Der erste Zahn ist da. Das erste Tatar wurde genüsslich verspeist. Jetzt beginnt es munter zu werden. Wir haben die Kleinen aus der Wurfkiste befreit und ihnen ein Stückchen Freiheit gegönnt. Sie wussten erst gar nichts damit anzufangen und trauten sich nicht wirklich heraus. Aber erst mal draußen, wurde lebhaft diskutiert, was man mit der Freiheit nun anfangen soll. Also los geht´s auf Entdeckungsreise. Mamas Körbchen ist natürlich besonders interessant. Und das neue Welpennest wird auch schnell gefunden und für gemütlich erklärt.  Mama Ayla wacht wieder aus höherer Position über allem.


27.05.2015

Nach der Mahlzeit ist Kuschelstunde


22.05.2015

Vor zwei Wochen sind unsere vier Wonneproppen auf die Welt gekommen.

Inzwischen haben alle vier ihre Augen auf. Sie haben sich dabei an die Reihenfolge ihrer Geburt gehalten, als einer nach dem anderen die Augen öffnete.

Die Gewichtszunahme erfolgt ebenfalls weiterhin äußerst konstant mit großen Schritten. Unsere Erstgeborene hat dabei heute als erste die 1000 g Marke erreicht.

Das schwierige Thema „Namensfindung“ haben wir in dieser Woche ebenfalls abgeschlossen.

Die Jungs heißen: Bela und Baki, die Mädchen haben wir Beke und Baika getauft.

Aber das ist ihnen im Moment noch egal. Hauptsache, Mama Ayla ist da, wenn der Hunger ruft. Und dann wird wieder geschlafen: Kraft tanken für die nächsten Entwicklungsschritte.


18. Mai 2015

Sie wachsen und gedeihen ziemlich schnell unsere Vier.

Mama Ayla lässt ihre Kinder auch schon mal wieder alleine schlafen und genießt ihren Korb für sich allein. Aber dabei ist sie immer sehr wachsam.


14. Mai 2015

Einen lieben Vatertagsgruß an Fritz: Deine Kinder sind satt und zufrieden. Feier schön!!!


12. Mai 2015

Fotoshooting: links die Mädels, rechts die Jungs


11. Mai 2015





               Eine tiefenentspannte junge Mutter




                 Pünktchen verschläft das                                  Frühstück, oder hatte er etwa

                 schon?





                Kuscheln mit Mama





                Auf zum Pfotenvergleich


09. Mai 2015

Zum zweiten Mal hält die "frische Brise" Einzug.

Unser B-Wurf ist gestern geboren. Im Laufe des Tages sind vier wunderbare Wonneproppen zur Welt gekommen, zwei Hündinnen und zwei Rüden mit stolzen Gewichten. Die Kleinen sind putzmunter, Mama Ayla ist noch sehr müde. Deshalb gönnen wir ihr erst mal die Ruhe. Ein paar Fotos haben wir trotzdem.

 

02.05. 2015

Relaxen im Halbschatten.

Das wahrscheinlich letzte ruhige Wochenende bevor der B-Wurf geboren wird.

28.04.2015

Schlafen, schlafen und nochmal schlafen, aber zwischendurch fit und munter und immer hungrig, so ist Ayla in der achten Trächtigkeitswoche. Also alles in Ordnung. 

Außerdem hat die Umdekorierung unseres Wohnzimmers begonnen. Die Wurfkiste steht und Ayla probiert sie aus. Sie scheint in Ordnung zu sein, denn auch hierin lässt sich gut schlafen.


21.04.2015

Die siebte Trächtigkeitswoche ist inzwischen erreicht, Aylas Hauptbeschäftigung ist nach wie vor das Schlafen. Aber Spaziergänge und Spiele zwischendurch sind immer drin. Sie ist immer gut aufgelegt und das Essen schmeckt.


10. April 2015

Nach einer deutlichen Gewichtszunahme sind wir jetzt sicher, Ayla ist trächtig. Sie hat es uns dieses Mal nicht einfach gemacht, ihr Geheimnis zu lüften. Sie war die ersten Wochen unverändert, war gut gelaunt und munter, keine Mäkeleien beim Futter und immer zum Toben bereit.

Das bedeutet natürlich auch, dass es ihr sehr gut ging in den ersten Wochen der Trächtigkeit. 

Zum Ende der fünften Woche wird sie deutlich ruhiger. Schlafen ist jetzt die Hauptaufgabe des Tages. Spaziergänge sind toll, aber danach ist wieder schlafen angesagt. Das Futter schmeckt immer noch sehr gut, da gibt es dieses Mal keine Probleme. 

Warten wir die nächsten Wochen ab....

 

10. März 2015

Ayla überraschte uns mit ihrer Läufigkeit, die einige Wochen eher eintraf als erwartet.

So besuchten wir dann am vergangenen Sonntag den Fritz (Apollo vom Buthjatathron).

Bei herrlichem Frühlingswetter hatten die beiden Kromis viel Spaß miteinander, während die Menschen den Kaffee und Kuchen genossen. 


An dieser Stelle möchten wir uns bei den Leinenhaltern von Fritz bedanken, bei denen wir diesen frühlingshaft schönen Sonntag verbringen durften. 

 

 

Wir planen unseren B-Wurf mit Ayla für den Frühsommer 2015